Technikforum

Cloudbasierte Zustandsüberwachung

Cloudbasierte Zustandsüberwachung

Mit dem Portable Monitoring System bietet Balluff ein cloudbasiertes Gesamtpaket für die Zustandsüberwachung in Anlagen und Maschinen. Es besteht aus Condition Monitoring Sensor, mobilem Gateway und einer Visualisierungssoftware. Das System ist bereits ab Werk vorkonfiguriert und ermöglicht laut Hersteller so eine schnelle und einfache Inbetriebnahme − auch ohne Vorkenntnisse im Bereich Cloud, IT oder Softwareentwicklung.

Das Portable Monitoring System besteht aus drei Komponenten:

  • Der Balluff Condition Monitoring Sensor: Mit diesem Sensor werden Vibration (3-Achs), Temperatur, Umgebungsfeuchte und Luftdruck mit nur einem Gerät erfasst.
  • Das mobile Gateway: Die kompakte Datenbox sammelt Sensordaten, konvertiert sie in ein softwaretaugliches Format und übermittelt sie via Mobilfunk (NB-IoT, LTE, 2G) an die Cloud. Die Datenbox kann autark mit den integrierten Akkus betrieben werden. Sind diese leer oder besteht permanent Zugang zur Stromversorgung, wird über 24 V geladen oder gespeist.
  • Die Visualisierungssoftware: Liegen die Condition-Monitoring-Daten einmal in der Cloud, kann über einen Webbrowser auf die Daten zugegriffen werden.

Das Portable Monitoring System wurde für viele verschiedene Anwendungen entwickelt. So können beispielsweise die Vibrationen einer Pumpe oder die Temperatur einer Extrudiermaschine dezentral an der Außenkabine überwacht werden.

Quelle und Bild: www.balluff.de