Technikforum

Hauptsitzgebäude Spectrasensors

20 Jahre Lasermesstechnik in der Gasanalyse

Die Endress+Hauser-Tochter Spectrasensors feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Heute besitzt sie besonderes Know-how auf dem Gebiet der Absorptionsspektroskopie mit durchstimmbaren Laserdioden (TDLAS). Spectrasensors wurde im März 2001 aus dem Jet Propulsion Laboratory – dem bekannten Strahlantriebslabor der US-Raumfahrtbehörde NASA – heraus gegründet und 2012 von Endress+Hauser übernommen. Durch den Kauf der US-Firma erschloss sich die Firmengruppe den Markt für Gasanalyse und stärkte ihre Position auf dem Gebiet der optischen Analysetechnik wie auch in der Öl- und Gas-Industrie. Die Produkte des Unternehmens werden eingesetzt, um online und in Echtzeit den Gasstrom auf Anteile von Feuchtigkeit, Kohlendioxid, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Acetylen und Sauerstoff zu überwachen. Anwendung findet die Technik in den Bereichen Erdgas, Gasverarbeitung, Wasserstoffwirtschaft und Kohlendioxidabscheidung. 2021 brachte Spectrasensors eine neue Analysatorplattform auf den Markt. Sie ist die erste in einer Reihe neuer Analysatoren, die in enger Zusammenarbeit mit Endress+Hauser entwickelt wurde.

Quelle und Foto: www.spectrasensors.com