Technikforum Industrial IoT

3-D-Vision-Sensor

Der kleine und leichte 3-D-Vision-Sensoren der FH-SMD-Familie von Omron erkennt zufällig angeordnete Teile in Schüttgut, lässt sich am Roboterarm montieren und ermöglicht eine platzsparende Installation für Montage-, Inspektions- sowie Pick-&-Place-Aufgaben. Unternehmen sollen mit dieser Lösung Kommissionierabläufe produktiver und effektiver gestalten können, die sich laut Hersteller mit herkömmlichen Robotern schwer realisieren lassen.

Der Vision-Sensor lässt sich ohne spezielle Montagewerkzeuge an einen Roboterarm montieren. Er kann bewegt und umgestellt werden, um Blickrichtungen zu verändern und so Teile besser erkennen zu können. Hierdurch werden die Auswirkungen blinder Flecken verringert und die Genauigkeit verbessert. Zudem lassen sich mit der nach Herstellerangaben neu entwickelten 3-D-Messtechnologie Teile unabhängig von Form und Ort in rund 0,4 Sekunden erkennen. 3-D-Formbilder und 3-D-Erkennungstechnologie ermöglicht eine Identifizierung von Position und Lage der Zielobjekte. Das Assistenztool führt Anwender Schritt für Schritt durch das Setup – von den Kameraeinstellungen bis zur Kalibrierung.

Weitere Informationen vom Hersteller

Quelle und Bild: industrial.omron.de



LinkedInTwitterYoutubeFacebookXing