Technikforum Industrial IoT

IP-Kamera für die Logistik

Die IP-Kamera LCAM 308 von Leuze zeichnet die 60 Sekunden vor einer Störung in Full-HD auf. Ereignisse sind dadurch einfach rückverfolgbar. Bei Bedarf ist auch ein Live-Stream in HD-Auflösung aufrufbar. Ein Snapshot-Modus erlaubt die Aufnahme einzelner Bilder, beispielsweise vom Inhalt eines Kartons. Dadurch lässt sich etwa bei der Kommissionierung dokumentieren, ob die Ware im Karton vollständig war. Für die Übertragung der 60-Sekunden-Aufzeichnung oder des Livestreams genügen Standard-Browser oder Standard-Streaming-Tools. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Die IP-Kamera hat zudem einen Ringspeicher, sodass nur der Zeitraum vor und nach einem Ereignis gespeichert bleibt.

Die industriell ausgeführte IP-Kamera erfüllt mit ihrem robusten Metallgehäuse die Schutzart IP65. Staub kann nicht eindringen, und das Gerät ist gegen Strahlwasser geschützt. Schwalbenschwanz, Gewindebohrungen und umfangreiches Montagezubehör erlauben eine universelle Installation.

Die IP-Kamera ist laut Hersteller für die Überwachung nicht einsehbare Bereiche auf Regalbediengeräten und an Förderstrecken geeignet.

Weiter Informationen vom Hersteller

Quelle und Bild: www.leuze.com



LinkedInTwitterYoutubeFacebookXing