Technikforum

Mess­ein­sätze-Report

Im neuen Vortex-Report 2022 von Indu-Sol berichtet das Unternehmen, dass die fortschreitende Digitalisierung in der Industrie, die steigende Vernetzung von Maschinen und Anlagen und der größere Bedarf an Fernsupport in der jüngeren, pandemiegeprägten Vergangenheit die Serviceansprüche im produzierenden Gewerbe verändere: Konzeptionelle Beratung, netzwerkübergreifende Integration von Kommunikationssystemen und kontinuierliche Fernbetreuung über ein spezielles Projekt hinaus werden bei Indu-Sol nun stark nachgefragt.

Vortex-Report 2022 von Indu-Sol. Bild: Indu-Sol

Über 400 Messeinsätze im Kundenauftrag im zurückliegenden Kalenderjahr liefern laut Indu-Sol die Erkenntnis, dass es Weitsicht erfordert, Automatisierungsnetze zu planen und die zugehörigen Infrastrukturkomponenten auszuwählen. Dadurch werden teure, aufwendige Nachrüstungen schon nach wenigen Jahren vermieden und eine effektive Zusammenarbeit mit verwandten Bereichen des jeweiligen Unternehmens ermöglicht.

Die steigende Intelligenz von Netzwerkinfrastrukturkomponenten und die Digitalisierung von Automatisierungsprozessen liefert wertvolle Daten als Basis für Prozessoptimierung und Instandhaltung. Um das Potenzial auszuschöpfen muss dies schon bei der Netzwerkplanung bedacht werden. Mit welchen Maßnahmen sich dieses Ziel erreichen lässt und welche einfachen Fallstricke man vermeiden sollte, fasst der Report zusammen.

Hier können Sie den Vortex 2022 anfordern

Quelle und Bild: www.indu-sol.com