Technikforum

5G Sunset Cell Tower: Cellular communications tower for mobile phone and video data transmission

Seminar­pro­gramm zu indust­riellen Funk­technolo­gien

Laut aktueller Studien befindet sich die Vernetzung in der Industrie auch in Pandemiezeiten weiter auf Wachstumskurs. Ethernet-Technologien sind dabei führend, gefolgt von Feldbussystemen. Erst mit deutlichem Abstand folgen kabellose Netze, wenngleich mit zweistelligen Wachstumsraten.

Als Newcomer im Industrieumfeld, aber auch auf Seiten der Betreiber kritischer Infrastrukturen, müssen Funktechnologien heute noch um Akzeptanz werben. Voraussetzung für eine höhere Marktdurchdringung ist, dass Nutzer eigenes Wissen und Know-how aufbauen, um die Potentiale der verschiedenen Funktechnologien bewerten und für ihren Anwendungszweck zuverlässig und stabil einsetzen zu können. Dieses Ziel verfolgt eine Kooperation aus TÜV Nord Akademie, TÜViT und LS Telcom. Alle Partnerunternehmen sind seit vielen Jahren für den Industrie- und Versorgungssektor in Deutschland aktiv, jedoch aus unterschiedlicher Perspektive.

„Unsere Kompetenzen haben wir zum Jahresstart in einem speziell zugeschnittenen Trainingsprogramm für Funkanwendungen in der Industrie und im Kritis-Umfeld gebündelt“, erläutert Burkhard Mende, Geschäftsführer von TÜViT Secom. Ende April 2022 startet das neu entwickelte Trainingsprogramm. Angeboten werden die Online-Trainings als Ein- und Zwei-Tagesveranstaltungen.  Die spezifischen Schwerpunkte der drei Trainings zielen auf die Funkkommunikation, den Funkschutz im industriellen Umfeld und die 5G-Antragsverfahren für die Industrie. Eine weitere Seminarreihe ist für September 2022 geplant.

Informationen zum Seminarprogramm

Quelle und Bild: www.tuev-nord.de

Kooperationspartner: www.tuvit.de

www.lstelcom.com



LinkedInTwitterYoutubeFacebookXing