Bosch Rexroth: Neue Lösungsansätze für die Fabrik der Zukunft

Bosch Rexroth: Neue Lösungsansätze für die Fabrik der Zukunft

Mit der neuen Lösungsplattform Smart MechatroniX, die Best-in-Class Lineartechnik-Komponenten mit Elektronik und Software kombiniert, folgt Bosch Rexroth den Markttrends in der Fabrikautomation in Richtung Fabrik der Zukunft. Die daraus entstehenden Lösungen sind vielseitig einsetzbar. Sie ermöglichen eine schnelle Inbetriebnahme, bieten eine umfassende Prozesstransparenz und sorgen damit für eine kurze Time-to-Market und hohe Produktivität.

Als einer der führenden Anbieter von Lineartechnik und mechatronischen Systemen ist Bosch Rexroth seit jeher nah dran an seinen Kunden und kennt deren Anforderungen. Die neuen Lösungen überzeugen durch Einfachheit und Geschwindigkeit – von der Entwicklung bis zum Produktionsstart – sowie durch ihre hohe Performance und nachhaltige Einsatzmöglichkeiten. Zudem sind sie modular und nachrüstbar aufgebaut. Das erlaubt einen langfristigen, flexiblen und ressourcenschonenden Einsatz der langlebigen Komponenten.

Eine Plattform, vielfältige smarte Lösungen

Die neuen Smart Function Kits bieten eine schnelle und intuitive Inbetriebnahme bzw. Konfiguration für unterschiedlichste Prozesse, wie zum Beispiel Fügen, Pressen oder Handling. Sie funktionieren nach dem Plug-and-produce-Prinzip, indem sie vorausgewählte mechanische und elektronische Komponenten mit Software kombinieren. Die erste smarte Mechatronik-Lösung hat Bosch Rexroth bereits 2019 auf der Hannover Messe vorgestellt: das Smart Function Kit für Press- und Fügeanwendungen. Dieser modulare Baukasten besteht aus elektromechanischem Zylinder, Kraftsensor, Motor, Regler und Steuerung sowie einem Softwarepaket, welches eine intuitive Inbetriebnahme und Bedienung sowie eine umfassende Prozessanalyse ermöglicht.

Als zweites Lösungspaket ist das Smart Function Kit für Handlingsaufgaben in Vorbereitung. Dabei handelt es sich um ein Einzel- oder Mehrachssystem mit innovativer Steuerungstechnik und vorinstallierter Software. Dieses Kit ist für vielseitige Handhabungsaufgaben, bei denen Bauteile bzw. Werkstücke in einem definierten Raum präzise und zuverlässig bewegt werden müssen, geeignet. Mit dem dazugehörigen Softwarepaket wird auch hier Plug-and-produce ermöglicht. Weitere Vorteile der Smart Function Kits sind die einfache Produktauswahl und Auslegung über das Tool LinSelect sowie die schnelle Online-Konfiguration und -Bestellmöglichkeit.

Neue Lösungsansätze, um aktuelle und zukünftige Anforderungen in der Fabrikautomation zu erfüllen

Eine weitere Smart MechatroniX Lösung, die derzeit entwickelt wird, ist ein Ausgleichsmodul mit aktiver Messfunktion in sechs Freiheitsgraden, das die Präzision zum Beispiel bei Handlingsrobotern erhöht und neue Einsatzgebiete für Roboter und kartesische Systeme erschließt. Der sogenannte Smart Flex Effector kann in zahlreichen Anwendungen eingesetzt werden: zum Beispiel, wenn es um das Fügen von Kleintoleranzen, die Qualitätsdokumentation, eine Tool Center Point Erfassung oder die Kompensation von Positionsdrifts in X-, Y- und Z-Richtung geht. „All diese neuen Produkte und Lösungen sind unser Beitrag zur Fabrik der Zukunft. Mit Blick auf die Bedürfnisse unserer Kunden verfolgen wir völlig neue Lösungsansätze, um aktuelle und zukünftige Anforderungen in der Fabrikautomation zu erfüllen,“ so Dr. Simon Hertenberger, Leiter des Produktbereichs Mechatronik im Geschäftsbereich Linear Motion Technology der Bosch Rexroth AG.

Quelle und Foto: https://www.boschrexroth.com/de/de