Codierter Sicherheitsschalter mit Manipulationsschutz

Codierter Sicherheitsschalter mit Manipulationsschutz

Sicherheitsschalter für platzkritische Anwendungen.(Bildquelle: Pilz)

Die codierten Sicherheitsschalter PSENcode von Pilz vereinen dank RFID-Transpondertechnologie einen hohen Manipulationsschutz auf kleinstem Raum. Nun bieten sie neu eine weitere Lösung für platzkritische Anwendungen: Den nur 3 mm hohen PSENcode low Profile Actuator.

Eine wirtschaftliche Lösung

Der codierten Sicherheitsschalter ergänzt die Sicherheitsschalter PSENcode in der schmalen oder kompakten Bauform und ist mit diesen kombinierbar. Der Betätiger ist kleb- und schraubbar und damit auch auf Plexiglas einsetzbar. Ein sicherer Schaltabstand von 6 mm unabhängig vom Untergrund ist ein weiteres Plus.  Anwender profitieren dank dieser Einbau-Vielseitigkeit von einem hohen Freiheitsgrad beim Maschinendesign. Die codierten Sicherheitsschalter bieten sichere Überwachung bis PL e nach EN ISO 13489-1 bzw. SIL CL 3 nach EN/IEC 6206. Dabei übernimmt PSENcode die sichere Überwachung von bis zu drei Positionen, die der Sensor sicher unterscheiden kann. Die integrierte Auswertung und die Reduzierung sicherer Eingänge am Auswertegerät macht die codierten Sicherheitsschalter PSENcode zu einer wirtschaftlichen Lösung.