SGS-TÜV Saar hilft Industrie mit der Plattform zu Betreiberpflichten.

SGS-TÜV Saar hilft Industrie mit der Plattform zu Betreiberpflichten.

Plattformlösung, in der betriebsspezifisch alle Anlagen in Form eines Katasters digital abgebildet werden. (Quelle: WeSustain)

Betreiber von Industrieanlagen können von einer neuen IT-Plattform profitieren, die ihr technisches Anlagen- und Compliance-Management digitalisiert. Dafür kooperiert der SGS-TÜV Saar mit dem Softwarespezialisten WeSustain. Entstanden ist eine Lösung, in der betriebsspezifisch alle Anlagen in Form eines Katasters digital abgebildet werden. Jede einzelne Betriebseinheit wird zudem mit ihren Rechtsvorgaben, Prüfplichten und Wartungsintervallen verknüpft. Das vereinfacht die Dokumentation, die Instandhaltungsplanung und das Compliance- und Risikomanagement. Mit dieser Software behalten Betriebsverantwortliche alle ihre Pflichten im Griff – ob Arbeitsschutz, Betriebssicherheitsverordnung oder das Immissionsschutzgesetz.

Kombination aus IT-Expertise und technischem Sachverstand

Basis dieses IT-gestützten Industrial Compliance Managements ist eine Softwarelösung, die für ähnliche Anwendungsfälle bereits bei mehr als 600 Unternehmen zum Einsatz kommt. Mit ihr lässt sich entlang der jeweils spezifischen Anlagen- und Gebäudestruktur das betriebseigene Pflichtenmanagement zuverlässig steuern. Das Besondere hierbei ist die Kombination aus IT-Expertise und technischem Sachverstand. Denn die Prüfingenieure des SGS-TÜV Saar helfen mit ihrem Know-how bei der Einrichtung und Individualisierung der Lösung. Sowohl beim Abbilden der Betriebsstruktur als auch beim Identifizieren der konkreten Betreiberpflichten. So entsteht eine digitale Plattform, die passgenau auf den eigenen Betrieb zugeschnitten ist, auf Betreiberpflichten hinweist und Wartungs- und Prüfprozesse verwaltet – alles transparent dokumentiert und übersichtlich auswertbar.